Prof. Dr. Remo Laschet

Remo Laschet studierte an der Universität zu Köln und an der Justus-Liebig-Universität Gießen Rechtswissenschaften, legte vor dem Oberlandesgericht Köln und dem Justizministerium Nordrhein-Westfalen seine Staatsexamina ab. Er wurde von der Justus-Liebig Universität Gießen mit seiner Dissertation „Programmgrundsätze für kommerzielle Rundfunkanbieter – Untersuchung anhand von Art.5 GG“ bei Professor Brun-Otto Bryde, Richter am BVerfG a.D., promoviert. Zwischen Studium und Referendarzeit absolvierte er eine Ausbildung zum Journalisten.

Nach Abschluß der Promotion unternahme er seine ersten beruflichen Schritte als rechtlicher Berater beim Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen in Berlin mit Zuständigkeit für das Amt zur Regelung offener Vermögensfragen Hellersdorf-Hohenschönhausen-Marzahn. Anschließend wurde er als Rechtsanwalt beim Oberlandesgericht Köln zugelassen bis 2002 die Zulassung zusätzlich an den Landgerichten folgte. Vor seinem Eintritt bei LLR war er in verschiedenen wirtschaftsrechtlich ausgerichteten mittelständischen Kanzleien tätig.

Während der Ausbildung arbeitete er am „Institut für Verfahrensrecht“ der Universität Köln zunächst bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult Gottfried Baumgärtel und später bei Prof. Dr. Dr. h.c. Hanns Prütting. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter war er am „Institut für Deutsches Recht“ bei Prof. Dr. Dieter Strauch tätig.

Remo Laschet ist seit 1996 zunächst als Lehrbeauftragter und seit 1999 als Professor für Wirtschaftsrecht und Konfliktforschung an der Rheinischen Fachhochschule Köln tätig und hat eine Ausbildung zum Mediator absolviert.

Remo Laschet ist Geschäftsführender Direktor des Rheinischen Instituts für Konfliktforschung in der Wirtschaft und präventive Beratung, Beirat beim Kölner Haus- und Grundbesitzerverein von 1888 e.V., Vorstand des Katholikenausschuss für die Stadt Köln und des Pfarrgemeinderats an Sankt Peter Köln | Kirche der Jesuiten mit Kunst-Station, Vizepräsident des Deutschen Hockey-Bund e.V., Mitglied im Sachverständigenrat der Deutschen Gesellschaft für Erbrechtskunde e.V.

Wenn Remo Laschet nicht arbeitet, ... spielt er Hockey und Nasenflöte, liest, interessiert sich für Kunst und Musik und versucht, seine vier Kinder und den Hund mit wechselndem Erfolg auch dafür zu begeistern.

Kontakt

T +49 221 55400-150
F +49 221 55400-191
E-Mail remo.laschet@llr.de

Kanzleianschrift:
Mevissenstraße 15
D-50668 Köln

Google Maps